Handgewebte Teppiche

Handgewebter Teppich

Handgemachter Teppich in vielen geografien fallen erste handwerkliche und natürliche garne wie wolle auf, in der türkischen kultur haben handgewebte teppiche und teppiche eine große auswahl.

Handgewebter Teppich Wie?

Handgewebte Teppich-Arbeitsplatten

Heutzutage werden, obwohl unterschiedliche Techniken angewandt werden, klassische handgefertigte Teppiche in den Webstühlen gewebt: Der Teppich besteht aus Buchenholz, der untere Teil ist eine Rolle, die den oberen Teil des Bodens spielen kann, und die Oberseite des Tisches besteht aus Wolle oder Baumwollseilen, die von oben nach unten gespannt sind. Ein Faden wird zwischen den Garnen platziert, wobei ein Faden auf dem anderen liegt und der andere durch die Kette läuft. Die Kettgarne werden Schuss genannt. Für den Prozess wird ein großes farbiges Musterpapier verwendet: Je mehr Breite der Teppichboden berührt werden muss, desto schwieriger ist der Webvorgang.

Sie bestimmt die Qualität eines handgewebten Teppichs, die verwendeten Garnmaterialien und die Webhäufigkeit. Baumwolle wird verwendet, weil sie in der Regel für das Nähen flexibel ist. Materialien wie Wolle, Seide und Bambus werden heutzutage verwendet. Die Webhäufigkeit ist die Anzahl der Stiche pro cm2 des Teppichs. Je mehr die Textur des Teppichs so weich ist, desto höher ist die Lesefrequenz der Bildschirmauflösung in der digitalen Welt: Je häufiger der Teppich gewebt wird, desto klarer sind die Muster. Der Iran-Knoten wird verwendet: Der Knoten im Knoten des Türkenknotens wird zuerst an der Rückseite des Warp-Paars auf der Rückseite befestigt.

Teppich- und Kelimweberei ist in der Ägäis, in Ostanatolien und im Mittelmeerraum weit verbreitet. Isparta, Milas, Demirci, Usak, Yagcibedir, Ardahan, Gordes, Kula, Kirsehir, Hereke, Ladik, Sivas, Polster, Fethiye, Nigde, Bunyan, Avanos, Simav, Bor, Koyunlu, Taspinar, Maden, Yahyali. Seidenhandgewebte Teppiche sind auf der ganzen Welt bekannt.

Das Weben von Teppichen in Anatolien wird nicht länger vernachlässigt: Moderne Teppiche werden im Allgemeinen aus Ländern wie Indien und Pakistan importiert und aus Seide, Wolle und Bambus gewebt.

Die rührende Hand und der zeitraubende handgefertigte Teppich waren mit orientalischen Mustern gewoben als früher. Heutzutage einfache Farbe und niedriges Muster handgewebte Teppichmodelle ist bevorzugt.

Aufgrund der Tatsache, dass die verwendeten Garne aus natürlichen Materialien bestehen und die Herstellung erfolgt handgewebte teppichpreiseDie in unserem Land gewebten Vintage- und Patchwork-Teppiche hingegen haben günstigere Preise.